Montag, 18. März 2013

Ball der Vampire von Charlaine Harris


Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. Mai 2007)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3423209879
ISBN-13: 978-3423209878
Originaltitel: Definitely Dead
Reihe: 6. Teil der Sookie Stackhouse-Reihe
Rezensionen zum Buch: 











Wer?
 Sookie Stackhouse, Bill, Eric  

Wo? 
Bon Temps, Louisiana

Was?
Sookie muss in New Orleans die Hinterlassenschaften ihrer toten Cousine Hadley regeln







Es ist Anfang März und Sookie posiert zusammen mit Claude bei einem Fotoshooting, wobei sie erfährt, dass Maria-Star, die Werwölfin, die von Sookie ins Krankenhaus gebracht wurde, jetzt mit Alcide zusammen ist. Zudem muss sie noch erfahren, dass Crystal, Jasons Dauerfreundin, eine Fehlgeburt hatte und dass die Familie von Debbie Pelt mit ihr reden will. Darüber macht sich Sookie allerdings nicht allzu lange Gedanken, da am nächsten Tag Quinn ins Merlottes kommt und Sookie um ein Date bittet. Sie erfährt, dass Quinn Teilhaber einer Firma namens „Extreme(ly Elegant) Events ist. Leider endet der Abend nicht besonders romantisch, da die beiden von erst kürzlich verwandelten Halb-Werwölfen angegriffen werden.

Quinn fährt darauf hin mit Sookie in die Bar „Hair of the dog“, die von der Werwölfin Amanda geleitet wird, um das Rudel zur Rede zu stellen, warum sie angegriffen wurden. Man verspricht, den Fall zu untersuchen. Die beiden Halb-Werwölfe werden noch in derselben Nacht getötet.

Am nächsten Tag im Merlottes stellt sich die neue Barkeeperin des Fangtasia’s, Felicia, vor, da Pam ihr geraten hat, Sookie um Gnade zu flehen, da sie sie sonst auch umbringen würde. Von ihr erfährt sie, dass Sophie-Anne Leclerq, die Vampirkönigin von Louisiana, kürzlich den König von Arkansas, Peter Threadgill, geheiratet hat.

Einen Tag später kriegt Sookie Besuch von Mr. Cataliades, dem Rechtsanwalt der Königin. Er ist überrascht, dass Sookie noch nicht für ihre Fahrt nach New Orleans gepackt hat, da er ihr doch eine Botin, Gladiola, seine Nichte, geschickt hatte. Diese wird leider tot in Sookies Garten aufgefunden.

Sookie fährt mit Mr. Cataliades und Bill nach New Orleans, um die Wohnung ihrer verstorbenen Cousine Hadley auszuräumen. Hadley, so erfährt sie, war zur Vampirin geworden und überdies noch die Geliebte der Vampirkönigin. In New Orleans lernt Sookie die Besitzerin von Hadley’s Appartement kennen, Amelia Broadway, eine Hexe, die die Wohnung magisch versiegelt hatte, als Hadley starb. Leider hat sie mit der Versieglung auch eine scheinbare Leiche mit eingeschlossen. Amelia identifiziert den jungen Mann als Jake Purifoy, einen Werwolf, der Hadley zur Hochzeit der Königin bringen sollte. Leider bemerken die beiden zu spät, dass Jake nicht wirklich tot ist, sondern in einen Vampir verwandelt wurde, der gerade aufwacht.

Sookie und Amelia, die von der Polizei gerettet wurden, werden ins Krankenhaus gebracht. Dort trifft Sookie auf Eric und Bill und muss eine sehr schmerzhafte Entdeckung machen: Bill wurde absichtlich von der Königin nach Bon Temps geschickt, um sie zu verführen und so ihre Dienste für die Königin zu sichern. Tief verletzt verlässt sie das Krankenhaus. Am nächsten Tag muss Sookie der Königin einen Besuch abstatten; diese möchte gerne an dem Ritual teilnehmen, welches Amelia durchführen will, um zu sehen, was mit Hadley und dem neuen Vampir Jake Purifoy passiert ist. Es stellt sich heraus, dass Jake von jemandem angegriffen wurde und von Hadley vor dem Tod gerettet wurde, indem sie ihn verwandelt hat. Nach dem Ritual klärt die Königin Sookie auf, dass sie Hadley ein bestimmtes Armband gegeben hätte, welches sie von ihrem neuen Ehemann erhalten hat. Dieses benötigt sie nun dringend wieder. Außerdem erfährt sie von Sophie-Anne’s Bodyguard und Vertrautem Andre, dass in Sookies Adern Feenblut fließt.

Am nächsten Tag hilft ihr Quinn, der nach New Orleans gekommen ist, um nach einem verschwundenen Mitarbeiter (Jake Purifoy) zu suchen, beim Ausräumen des Appartements. Dabei erleben die beiden einen erotischen Moment in der Küche. Leider endet auch diese Begegnung wieder mit einem Angriff von Werwölfen. Sookie und Quinn werden von ihnen entführt, können aber fliehen. Sie entschließen sich zum Gegenschlag und finden die Auftraggeber: die Familie von Debbie Pelt. Sandra Pelt war es, die die jungen Männer in Shreveport in Werwölfe verwandelt und auf Sookie gehetzt hat. Die Familie schwört, Sookie von nun an in Ruhe zu lassen, nachdem sie erfahren, dass Sookie Debbie in Notwehr getötet hat.

Sookie hat leider immer noch nicht ihre Ruhe, da sie am nächsten Abend zum Frühlingsball der Vampirkönigin eingeladen ist. Dort überreicht Sookie der Königin unbemerkt ihr Armband zurück, welches Hadley in einer Kaffeepackung versteckt hatte. Peter Threadgill reagiert leider gar nicht amüsiert, da er den Verlust des Armbandes als Vorwand für eine für ihn sehr lukrative Trennung nehmen wollte. Es stellt sich außerdem heraus, dass Jade Flower, Bodyguard von Peter Threadgill, für den Mord an Gladiola und Jake Purifoy verantwortlich ist. Es bricht eine blutige Schlacht aus, die der König nicht überlebt. Bevor Sookie ihren wohlverdienten Feierabend genießen kann, taucht Bill noch bei ihr auf und gesteht seine immer noch währende Liebe, für die Sookie allerdings kein offenes Ohr hat.

Am nächsten Tag reist sie zusammen mit Amelia nach Bon Temps zurück. Amelia hat aus Versehen den Hexer Bob, der ihr bei dem Ritual geholfen hat, in einen Kater verwandelt und will scheinbar eine Weile untertauchen, bis sie den Zauber aufheben kann.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen