Sonntag, 8. Januar 2012

Vorübergehend Tot von Charlaine Harris

Buchinformationen
Broschur: 336 Seiten
Verlag: Feder&Schwert; Auflage: 5 (20. Juli 2009)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3867620550
ISBN-13: 978-3867620550
Originaltitel: Dead until Dark
Preis: 9,95 Euro
Reihe: Teil 1 von 8 der TrueBlood – Reihe

Rezensionen zum Buch:
-








Wer?
Sookie Stackhouse

Wo?
Südstaaten

Was?
Vampire



Sookie, 25 Jahre alt, lernt in der Bar Merlotte’s, in der sie arbeitet, den Vampir Bill kennen. Nachdem sie schwer verletzt wird, als sie ihn vor den Rattrays (Mack und Denise), vampire-drainern, rettet, gibt Bill ihr zum ersten Mal von seinem Blut zu kosten.
Am nächsten Tag erfährt Sookie von ihrem Bruder Jason, 28 Jahre alt, dass Maudette Pickens, eine Tankstellenangestellte, ermordet in ihrem Bett aufgefunden wurde, erwürgt und mit Bissspuren auf ihrem Oberschenkel.
Sookies Großmutter, Adele Hale Stackhouse, lädt Bill zu einem Treffen der Descendants of the Glorious Dead ein, wo er als Überlebender des Bürgerkriegs von seinen Erlebnissen berichten soll.

Eines Abends trifft Sookie bei Bill Zuhause auf drei seiner Freunde, Diane, Liam und Malcolm. Sookie wollte Bill eine Liste mit Handwerkern vorbeibringen. Nachdem sie Bill vor einem kranken Menschen gerettet hat, ziehen die Vampire ab.
Am nächsten Tag geht Sookie nach ihrer Kellnerkollegin Dawn Green gucken, die nicht bei der Arbeit erschienen ist. Sie wird im gleichen Zustand wie auch schon Maudette aufgefunden. Sookies Bruder Jason wird verdächtigt, da er mit beiden Frauen Sex hatte und dies auf Video aufgenommen hat.

Sookie fährt mit Bill zu der Bar Fangtasia in Shreveport, um dort herauszufinden, ob die beiden ermordeten Frauen noch zu anderen Vampiren Kontakt hatten. Dabei lernt sie Eric, Pam und den Barkeeper Longshadow kennen.
Sam, ihr Boss, lädt Sookie zu dem Treffen ein, bei dem Bill vorsprechen soll, und gesteht ihr anschließend seine Gefühle. Als Sookie wieder zuhause ist, findet sie ihre Großmutter tot in der Küche, offensichtlich erstochen. Sookie erbt ihr Haus, unter der Bedingung, dass sie ihrem Bruder Jason ihre Hälfte des Elternhauses überlässt.
Sookie erlebt ihr erstes Mal mit Bill. Eines Nachts erzählt Sookie ihm von ihrem Großonkel Bartlett, der sie als Kind sexuell belästigt hat. Am nächsten Tag wird dieser tot aufgefunden, offenbar von einem Einbrecher getötet. Sookie macht daraufhin Schluss mit Bill.

Bills Vampirfreunde, die sich durch ihr Verhalten äußerst unbeliebt bei den Bewohnern von Bon Temps gemacht haben, werden in ihrem Haus verbrannt. Sookie befürchtet, dass Bill auch unter den Leichen sein könnte, was sich als falsch herausstellt.
Eric verlangt, dass Sookie in seine Bar kommt, um herauszufinden, welcher seiner Angestellten ihm Geld gestohlen hat. Um sie stärker zu machen, gibt Bill Sookie erneut von seinem Blut zu trinken. Es stellt sich heraus, dass es Longshadow war, der von Eric gepfählt wird, als er Sookie angreift.
Als Dank hinterlässt Eric auf Bills Veranda ein Mädchen, quasi als Freigetränk. Da Sookie befürchtet, dass dieser sie weiterhin zu solchen Diensten zwingen würde, notfalls unter Bedrohung von Jasons oder Bills Leben, fasst Bill einen Plan, wie man verhindern kann, dass so etwas passiert. Er verlässt für eine paar Tage die Stadt und hinterlässt Sookie als Beschützer in dieser Zeit (ihre Katze wurde kurz vorher erwürgt auf ihre Veranda geworfen) den Vampir Bubba, der sich als Elvis Presley herausstellt. Als Sookie eines Abends die Bar besucht, findet sie einen streunenden Collie, den sie mit zu sich nach Hause nimmt. Es stellt sich heraus, dass es Sam ist, der seine Gestalt ändern kann und sie aufklärt, dass Vampire nicht nur eine Krankheit haben, sondern wirklich tot sind.

In derselben Nacht wird wieder eine Kellnerin ermordet, Amy Burley. Als Sookie Sam nach Hause fährt, finden sie Jason ohnmächtig auf dem Parkplatz hinter Merlotte’s. Im Krankenhaus wird Jason von der Polizei festgenommen, da er in dieser Nacht Sex mit Amy hatte. Abends hört Sookie jemanden um ihr Haus schleichen und beschließt, zu Bill rüberzulaufen, als sie bemerkt, dass ihr Telefon tot ist. Im Wald findet sie den ohnmächtigen Bubba, scheinbar betäubt. Es stellt sich heraus, dass Rene Lenier, der Freund von Arlene Fowler, der Mörder ist. Sookie kann ihn verletzen und die Polizei rufen. Sie selbst wird schwer verletzt.

Im Krankenhaus gesteht ihr Bill, was er in seiner Abwesenheit in New Orleans gemacht hat: er hat sich zum Investigator von Area Five der Vampire wählen lassen, damit Eric ihm und Sookie nichts mehr anhaben kann, da er sich nun in einer öffentlichen Position befindet. 



1 Kommentar:

  1. Herzlichen Dank an Friedelchen für die Auffrischung! :)
    Ich hatte das Buch vor mehr als drei Jahren gelesen und irgendwie nur noch die 1. Staffel der TV-Serie True Blood im Kopf (wo man sich nicht in allen Details an die Vorlage hält).

    LG Sylvia

    AntwortenLöschen