Freitag, 13. Januar 2012

Gilde der Jäger. Engelskuss von Nalini Singh

Buchinformationen
Kartoniert, Klappbroschur: 432 Seiten
Verlag: Egmont Lyx; Auflage: 1. (15. Februar 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3802582748
ISBN-13: 978-3802582745
Originaltitel: Angels’ Blood (Guild Hunter)
Preis: € 9,95
Reihe: 1. Teil der Gilde der Jäger

Rezensionen zum Buch






Wer?
Elena und Raphael

Wo?
New York

Was?
Vampirjägern vs. Erzengel



Elena ist eine Vampirjägerin, die Vampire aufspürt und zu ihren eigentlichen Herren zurückbringt – den Engeln, die sie erschaffen haben. Vampire verpflichten sich nach ihrer Erschaffung für 100 Jahre lang in den Dienst der Engel zu treten, aber nicht jeder von ihnen ist dann auch bereit dies zu beenden und flieht vorzeitig. Hier kommt Elena ins Spiel, da sie die Erlaubnis hat diese entflohenen Vampire zu jagen und anschließend den Engeln zu übergeben. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines Auftrages erhält sie eine Einladung: sie soll sich mit dem Erzengel Raphael im Archangel Tower treffen. Elena kann Vampire über ihren ganz eigenen Geruch aufspüren und für den Erzengel Raphael soll sie sich nun auf die Suche nach einem anderen Erzengel machen. Wie sie diesen finden soll weiß sie zwar noch nicht, aber Raphael ist überzeugt davon, dass sie es kann, wenn die Rahmenbedingungen stimmen.

Während sie darauf warten, dass ihr neues Ziel seinen nächsten Zug macht und damit für Elena auffindbar wird, treffen Elena und Raphael immer wieder aufeinander. Obwohl sie nur ein Mensch ist hat sie Raphaels Neugierde und Interesse geweckt. Sie weiß zwar, dass sie im unterlegen ist und ihr Leben in seinen Händen liegt, ist aber trotzdem nicht bereit zurück zu treten. Sie behauptet sich ihm gegenüber immer wieder und beweist damit ihren Mut. Oder ihren Todeswunsch, je nachdem wie man es sehen möchte. Auf einer Party zeigt ihr Raphael den Reiz des Vampirismus und warum Menschen die Nähe von Vampiren suchen. Hier tritt sie auf jenen Vampir, den sie schon bei ihrem Besuch im Archangel Tower sah und der ihr jetzt offiziell vorgestellt wird – Dmitri.

In der Zwischenzeit erhält Elena immer mehr Eindrücke in das Leben der Engel, erfährt so zum Beispiel auch von Raphael, dass Erzengel Glamour einsetzen und sich so unsichtbar machen können.  Das ist ein Geheimnis, das sonst niemandem bekannt ist. Und während sich Elena Sorgen macht, was es wohl für Auswirkungen haben wird, dass sie dieses Geheimnis nun kennt, schenkt ihr Raphael eine Rose aus Diamant. Raphael will ihr körperlich näher kommen, das Warum kann sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht verstehen, denn sie weiß, war sie erstmal mit ihm zusammen würde sie zerbrochen zurückbleiben. Einher mit diesen Überlegungen kommen auch Erinnerungen an ihre Vergangenheit auf, die sie lieber verdrängen möchte, denn ihre Mutter und ihre Schwestern wurden von einem Vampir getötet. Raphael testet ihre Grenzen immer wieder aufs Neue aus und nutzt seine Fähigkeiten um ihr näher zu kommen.

Und dann verändert sich die Situation – Raphael erfährt, dass Elena ihn menschlich macht und im Zuge dessen wird er gefühllos. Er verhält sich skrupellos, bedroht ihre beste Freundin Sara (die Leiterin der Gilde der Jäger ist) um zu erfahren, wo sich Elena aufhält. Nichts scheint ihm mehr aufhalten zu können auf seinem Weg in diesem Stadium des Quiet, in dem er sich befindet. Für Elena kommt diese Nachricht überraschend, hat sie ihn doch nie als gefühlskalt erlebt. Als er in ihrer Wohnung auftaucht muss sie diese Erfahrung aber selber machen und nur eines kann ihr in dieser Situation helfen: eine Waffe, die sie kurz vorher von Vivek erhalten hat und die speziell darauf ausgerichtet ist, den Flügeln der Engel Schaden zuzufügen. Während er sie ganz ruhig bedroht, schießt sie schließlich auf einen seiner Flügel. Das wiederum bringt Raphael aus diesem Stadium des Quiet heraus, lässt ihn wieder zu seinem alten Ich werden. Und obwohl diese Waffe auf Erzengel nicht lange einen Einfluss haben und der Flügel schnell wieder heilen sollte, geschieht dies bei Raphael nicht und die Blutung hört nicht auf. Elena ruft daraufhin Dmitri zu Hilfe, weil sie nicht weiterweiß. Alle sind überrascht, wie es möglich sein kann, dass sie einen Erzengel verletzen konnte und als sie Raphael zum Tower zurückbringen, nehmen sie Elena gefangen um sie im Auge zu behalten. Raphael erholt sich im Anshara, einem Zustand in den Engel verfallen, wenn sie schwer verletzt sind und Heilung benötigen. Elena muss in der Zwischenzeit gefesselt darauf warten, dass Raphael wieder erwacht. Als es so weit ist droht ihr keineswegs die Strafe, die sie erwartet hätte. Vielmehr versteht Raphael ihr Handeln und verzeiht es ihr ein Stück weit auch. Beim anschließenden Essen kommen sie sich wieder näher, küssen sich nun ohne Raphaels gedanklichen Druck, unter den er sie früher zum Teil gesetzt hatte.

Hier soll sich nun alles verändern und die Haupthandlung konzentriert sich nun wieder auf die Suche bzw. beginnt diese nun. Uram hat jenen Fehler begangen, der ihn nun für Elena aufspürbar macht. In einem Lagerhaus in Brooklyn stoßen sie auf Leichen, an einigen von ihnen hatte er sich vorher noch ernährt und hier kann Elena nun seinen Duft aufnehmen und sich auf ihn konzentrieren. Urams Spur verliert sich hier leider, dafür finden sie eines seiner Opfer noch lebend – Holly Chang. Uram selbst hat diesen Ort fliegend verlassen und Raphael geht davon aus, dass er bald wieder töten wird. Sie dürfen nun keine Zeit mehr verlieren und müssen in Bereitschaft bleiben. Raphael nimmt Elena mit auf einen weiteren Flug zu ihr nach Hause um dort die blutige Kleidung zu wechseln. Im Anschluss treffen sie sich mit Michaela, ebenfalls ein Erzengel, auf Raphaels Anwesen. Michaela war nämlich lange Zeit Urams Geliebte und von sieben der Opfer aus der Lagerhalle hatte sie das Herz erhalten. Noch weiß Elena nicht wirklich wem oder was sie sich hier gegenüber sieht, sie soll Uram nämlich nicht als Erzengel betrachten, sondern als Vampir, der dabei ist den Verstand zu verlieren.

Als wäre diese Jagd und das Sich auseinander setzen mit Raphael noch nicht genug hat Elenas Vater beschlossen nun nach Jahren ohne Kontakt sie doch wieder an ihre Aufgabe als Tochter zu erinnern. Schließlich könnte sie ja der Familie helfen, da sie nun Kontakt zu einem Erzengel hat. Elenas Vater ist dafür sogar bereit ihr persönliche Dinge ihrer verstorbenen Mutter zu übergeben.

Elena findet Urams Spur schließlich in der Stadt wieder und kann ihr bis zu einem Haus folgen, in dem weitere Morde begangen wurden. Uram war nach den Vorfällen im Lagerhaus in dieses Haus zurückgekehrt, wo er bereits andere Menschen vorher getötet hatte. Von hier aus flog er wieder weg, aber Elena gelingt es nicht seine Spur weiterzuverfolgen. Es beginnt nämlich zu regnen und alle verwertbaren Hinweise sind nun vernichtet. Nach einer kurzen Erholungspause, u.a. in Raphaels Bad und Bett, werden die beiden zu einem weiteren Mord gerufen. Diesmal im Haus von Elenas Vater. Ihre weitere Suche führt sie zurück zu Michaelas Haus, ihre ‚Angestellten’ dort getötet oder bewusstlos. Und hier treffen sie schließlich auf Uram, der Michaela bereits das Herz entfernt hat. Der Kampf beginnt und Raphael greift in mit Angelfire an, der einzigen Methode einen anderen Erzengel wirklich ernsthaft zu verletzen. Doch wieder gelingt Uram die Flucht und Elena und Raphael müssen ihm erneut folgen. Während Elena in Manhatten absucht, bleibt Raphael zurück um seine Verletzungen auszuheilen. Und hier erhält er Besuch von Jason, der für ihn andere ausspioniert und zu seinen Sieben zählt (einer Gruppe von Vampiren und Engeln, die Raphael treu ergeben sind). Noch scheint die Information nicht wichtig zu sein, doch Raphael erfährt, dass Lijuan (ein weiterer Erzengel) Tote wieder zum Leben erweckt. Noch im anschließenden Gespräch mit Dmitri scheint etwas Raphaels Aufmerksamkeit zu erregen. Denn er kann weder Illium noch Elena erreichen, die sich beide in Manhattan befinden um Urams Spur zu folgen. Raphael findet jedoch nur den schwerverletzten Illium, von Elena fehlt jede Spur, doch dürfte Uram sie in seiner Gewalt haben.

Dieser benutzt sie um Raphael zu sich zu locken und geht währenddessen nicht sanft um mit Elena, die dennoch versucht Raphael ihre Gedanken zu schicken. Über diese Verbindung gibt sie jene Informationen weiter, die ihm helfen werden sie zu finden. Und obwohl Raphael ganz genau weiß, dass dies eine Falle ist wird er sich Uram stellen und versuchen Elena zu retten. Denn sie gehört jetzt ihm. Sie zu retten war wichtiger geworden als sein eigenes Überleben. Sie hatte ihn wieder etwas menschlich werden lassen. Und so beginnt der Kampf zwischen den Erzengeln, von denen nur einer überleben sollte. Wenn denn überhaupt.
Mit Elenas Hilfe kann Raphael Uram schließlich besiegen, doch er selbst muss auch einen Preis dafür bezahlen. Während dem Kampf hat auch in das Angelfire stark zugesetzt, seine Flügel angegriffen und ihn geschwächt. Beide sind sie schwer verletzt als die Konstruktion auf der sie liegen unter ihnen nachgibt und sie in die Tiefe fallen. Ein letzter Kuss soll sie in diesem Schicksal verbinden und Raphael verspricht bei ihr zu bleiben.

Raphael benötigt nach diesen Vorfällen ein paar wenige Monate um wieder gesund zu werden, Elena fällt in ein Koma, aus dem sie erst ein Jahr später erwachen sollte. Während den ersten Monaten erhalten die Sieben Raphaels Macht über New York aufrecht und stehen an seiner Seite. Elena wird während dieser Zeit völlig von ihrer Umwelt abgeschottet. Ihre Freunde denken, sie wäre in einen Vampir verwandelt worden, denn wie hätte sie sonst diesen Sturz überleben sollen. Als Elena aus dem Koma erwacht sieht sie als Erstes Raphael, der immer wieder versucht hatte sie zu wecken. Und dann sieht sie mitternachtsblaue Flügel. Ihre Flügel. Geschaffen von einem Erzengel, der wirklich liebt.

Fortsetzung folgt – Die Gilde der Jäger Teil 2 ist bald hier zu lesen!

Quellen: Verlagshomepage

Kommentare:

  1. Danke Danke Danke! ♥ Jetzt kann ich endlich entspannt den dritten Teil anfangen.

    Dieser Blog ist wirklich Goldwert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jeanne, das freut mich sehr, dass dir die Inhaltsangabe schon geholfen hat! Und ich wünsche dir viel Spaß beim Weiterlesen der Reihe - die Bücher sind wirklich toll und haben mich immer wieder gefesselt und begeistert.
      liebe Grüße

      Löschen