Freitag, 20. Januar 2012

Gefährliche Liebe von Suzanne Collins

Buchinformationen
Gebundene Ausgabe: 431 Seiten
Verlag: Verlag Friedrich Oetinger (19. Mai 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3789132195
ISBN-13: 978-3789132193
Originaltitel: Catching Fire
Preis: 17,95 Euro
Reihe: Teil 2 von 3 der Tribute von Panem - Reihe

Rezensionen zum Buch:









Wer?
Katniss

Wo?
Panem

Was?
Katniss zweiter Arena-Kampf






Katniss und Peeta leben wieder in Distrikt 12. Jeder von ihnen hat ein eigenes Haus – ein Siegerhaus – bekommen. Es geht ihnen soweit gut. Sie bekommen ausreichend zu essen, haben ein angenehmeres Leben als vorher, wenn da nicht die Alpträume der Vergangenheit wären. Außerdem ist Katniss oft langweilig, denn sie hat kaum noch Aufgaben. So geht sie regelmäßig auf die Jagd, um damit Gale und seiner Familie zu helfen. 

Nun soll in wenigen Tagen die Siegertour durch die Distrikte starten und kurz vorher stattet Präsident Snow Katniss einen Besuch ab. Seine Worte sind erschreckend: Es gibt in mehreren Distrikten Aufstände und sollte sie auf der Siegertour nicht ihre aufrichtige Liebe zu Peeta beweisen, werden diejenige, die sie liebt, leiden. Dazu zählt vor allem Gale und seine Familie.
Katniss erkennt, dass sie ihr Leben lang das Spiel wird spielen müssen: Sie wird ewig so tun müssen, als liebe sie Peeta, um alle anderen zu schützen. Auf der Siegertour gibt sie ihr Bestes und versucht die Menschen zu überzeugen. Beinahe gegen ihren Willen zettelt sie dadurch aber besonders in Distrikt 11 – Rues Heimatdistrikt – weitere Unruhen an und am Ende gibt Präsident Snow ihr zu verstehen, dass sie versagt hat: Sie konnte die Menschen nicht davon überzeugen, dass ihr Handeln rein aus Liebe geboren wurde. Ihr ist es nicht gelungen die Aufstände zu unterbinden.
Zurück in Distrikt 12 sieht Katniss durch Zufall im Haus des Bürgermeisters eine Sondersendung, in der über weitere Aufstände in Distrikt 8 berichtet wird. 

Zusammen mit Gale beschließt sie zu tun, was sie so oft erträumt haben: Sie wollen in den Wald fliehen, zusammen mit ihren Familien im Wald leben und sich dort durchschlagen. Doch bevor sie es in die Tat umsetzen können, wird Gale festgenommen und brutal ausgepeitscht, weil sie ihn bei der Jagd erwischt haben. Etwas, was er schon immer getan hat, genau wie Katniss. Doch die Friedenswächter wurden ausgetauscht und die neuen legen deutlich mehr Wert auf die Einhaltung der Gesetze. Katniss Mutter gelingt es mit großer Mühe Gale das Leben zu retten.
Wenige Tage später flieht Katniss für einige Stunden in den Wald, um an einem See zu schwimmen. Dort trifft sie auf zwei junge Frauen aus Distrikt 8, die geflohen sind. Sie sind davon überzeugt, dass es Distrikt 13 noch - oder vielmehr wieder - gibt. Er wurde vor 75 Jahren zerstört, aber sie glauben, dass dort Menschen leben und wollen sich dorthin durchschlagen. Von ihnen erfährt Katniss auch, dass ihr Spotttölpel, die Brosche, die sie in der Arena getragen hat, zum Zeichen des Widerstandes geworden ist. 

Auf der Weg zurück muss Katniss feststellen, dass der Zaun, der Distrikt 12 vom Wald trennt, unter Strom steht. Etwas, was beinahe nie vorkam. Sie muss einen Baum hochklettern, um lebend auf die andere Seite zu kommen. Dabei verstaucht sie sich den Knöchel und muss einige Tage das Bett hüten. Und dann geschieht das Unfassbare. Alle wissen, dass dieses Jahr zum 75. Jahrestag der Niederschlagung der Aufstände mit dem Arenakampf ein Jubeljubiläum gefeiert wird, zu dem sich die Spielemacher immer etwas ganz besonderes ausgedenken. Dieses Mal bedeutet das: Es müssen 24 ehemalige Sieger ein zweites Mal in die Arena. Und da Katniss die einzige weibliche Siegerin aus Distrikt 12 ist, ist klar: Sie muss erneut um ihr Leben kämpfen. Doch sie ist entschlossen, dass sie Peeta unterstützen wird, um ihn lebend aus der Arena zu bekommen. Sie bespricht dies auch mit Haymitch, der erneut ihr Mentor sein wird. 
Er kennt alle Sieger aus den vergangenen Spielen, darum nimmt ihn die neue Regelung besonders mit. Auf sein Anraten bemühen sich Katniss und Peeta Freundschaften zu knüpfen, Verbündete zu finden, während der Tage des Trainings. Viele der Sieger sind psychisch völlig am Ende, teilweise dem Alkohol oder anderen Drogen verfallen.
Bei der Abschlussbewertung gibt es kaum Überraschungen. Nur Katniss und Peeta stechen heraus: Sie bekommen beide zwölf Punkte. Katniss hat mit einer Puppe den Spielemacher des letzten Jahres erhängt, der aufgrund seines Versagens ermordet wurde, Peeta hat ein Bild von Rue gemalt, wie sie von Katniss mit Blumen geschmückt wurde.
Vor dem letzten Interview kleidet Cinna, der Stylist, Katniss so, dass sie brennt, ohne dass sie sich verletzt und das Kleid verbrennt so, dass sie danach aussieht wie ein Spotttölpel. Kurz vor dem Beginn der Spiele wird er vor Katniss Augen verprügelt. 

Die Arena ist ein Schock für sie. Umgeben von Wasser gibt es relativ wenig Land, das von oben betrachtet aussieht wie ein sehr großes Rad. Die Tribute beginnen auf Plattformen zwischen den Radspeichen mitten im Wasser.
Peeta und Katniss verbünden sich mit Finnicks und Mags aus Distrikt 4, dem Fischereidistrikt. Im Füllhorn befinden sich lediglich Waffen, keine Nahrungsmittel. Sie erkunden gemeinsam die Arena und dabei wird Peeta beinahe von dem Kraftfeld, dass das Ende markiert getötet. Finnicks kann ihn in letzter Sekunde wiederbeleben.
Schmerzhaft müssen die Tribute nun lernen, was es mit der Arena wirklich auf sich hat. Jedes Landstück hält zu verschiedenen Uhrzeiten andere Schrecken bereit: Giftiger Nebel, der die Haut zersetzt und die Nerven lahmlegt, aggressive affenähnliche Mutationen, eine riesige zerstörerische Wasserwelle, Schnattertölpel, die schreien wie die Liebsten Zuhause, wenn sie grausam gefoltert werden. Die Arena ist kein Rad, sondern eine Uhr.
Etwas verwirrt erkennt Katniss nach und nach, dass die anderen Tribute teilweise versuchen ihr zu helfen: Mags gibt ihr Leben im giftigen Nebel, um das von Peeta und Katniss zu retten. Finnicks unterstützt sie weiterhin.
Beetee, einer der Tribute, der sich auch mit ihnen verbündet hat, kennt sich mit Drähten und Strom aus. Er will mit diesem Draht und dem regelmäßigen Blitzeinschlag auf einer der Inseln den anderen Tributen eine Falle stellen.
Doch dies scheint furchtbar schief zu gehen. Johanna, der Katniss von Anfang an nicht vertraut hat, greift sie an und Katniss weiß, dass sie sterben wird. 

Stattdessen wird sie in einen Hovercraft gezogen. Sie erwacht einige Zeit später und findet in einem Raum Finnick, den Spielemacher Plutarch und Haymitch. Dort erfährt sie, dass von Anfang an geplant war, sie aus der Arena herauszuholen, dass viele der Tribute geplant haben sich selbst zu opfern, um Katniss zu retten. Beetee hat das Kraftfeld in die Luft gejagt, damit der Hovercraft aus Distrikt 13, den es wirklich noch gibt, sie retten kann.
Doch Peeta konnte nicht gerettet werden. Er ist in den Händen des Kapitols. Katniss hat also versagt. Ihre Aufgaben ihn zu retten, konnte sie nicht erfüllen. Sie gibt sich auf, verweigert Essen und Trinken. Bis Gale auftaucht. Dies reißt sie aus ihrer Starre. Sie erfährt auch, dass ihre Mutter und Prim gerettet sind. Aber Distrikt 12 wurde zerstört, ist nicht mehr existent.
Doch Katniss musste gerettet werden, denn sie ist der Spotttölpel. Wenn sie lebt, lebt die Revolution.

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die Inhaltsangabe! Ich habe gerade angefangen den dritten Teil zu lesen, konnte mich aber nicht mehr so gut an Teil zwei erinnern. Ihr gabt mir wirklich weitergeholfen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gerne :) Wir freuen uns, wenn unsere Inhaltsangaben die Erinnerungen wieder wecken!

      Löschen